Über admin

Valentin Hadelich qualified as “Maestro d’Arte” after completing the five-year Art studies program at the Istituto Statale d’Arte di Volterra in Tuscany, Italy. He spent a part of his studies studying at the Bauhaus-Universität Weimar where he was a student assistant at the Chairs of Urban Design and Urban Planning I and II, the Institute of Construction Engineering IKI (Faculty of Civil Engineering) and the Institute of European Urbanism. He also spent a year studying at the École Spéciale d’Architecture (ESA) in Paris. In 2009 he joined the team at the Chair of Urban Design and Urban Planning (Stadt I) at the Bauhaus-Universität Weimar. From 2007 to 2009 he worked at MediaStadt Architects in Darmstadt where he worked on the development of a catalogue of indicators – the ‘Urban INDEX’ – for analyzing and developing the qualities of urban areas. In 2010, he helped found the Urban INDEX Institute in Darmstadt. The success of the ‘Urban INDEX’ has since led to the development of the ‘Urban INDEX Shopping’ focusing on means of integrating large-scale shopping centers and commerce into traditional European city centers. Commerce and the city, as well as the quality and atmosphere of the urban realm, are also central aspects of his doctorate on “The re-urbanization of suburban market typologies: qualitative and market-oriented approaches to integrating commerce and urban development”. The symbiosis of urban qualities and urban atmosphere are encompassed by the term “Venustas” (Vitruvius’s term for beauty), which is the focus of an annual international workshop that has taken place since 2010 at the Bauhaus Summer School. Valentin Hadelich has presented and published his work at numerous international conferences including the eurau10 in Naples (Atmospheric Quality and the Venustas of Urban Squares, 2010), the Rete Vitruvio in Bari (Shopping and the city. Teaching atmospheric competency and urban quality of life, 2011) and the CNU20 Congress in West Palm Beach, Florida (Quality by Design: The Venustas of Urban Squares, 2012). As project leader of the Urban INDEX Institute, he is a contributor to the publication Stadt – Center: Ein neues Format für die urbane Mitte (editors: Wolfgang Christ, Franz Pesch) to be published by Rohn Verlag in 2013. For his pioneering work as an architect, researcher and educator, he was awarded the “New Urban Research” Prize in 2012 as part of the CNU20 Congress.

4. Workshop, 15. Juli 2012, Weimar

Diskussionspunkte

  1. Auswertung des Gründungstreffens in Regensburg. Was können wir aus den Diskussionen in die Agenda/ das Programm übernehmen?
  2. Erleuterung und Abstimmung des Bauhaus Summerschool Workshop ‚Venustas: Shopping and the City’ | 18. bis 30. August 2013.
    Infos unter: Venustas :: Shopping and the City
  3. Arbeitsprogramm für 2013/2014
  4. Tagung 2014. Location und Thema?
  5. Update: Sammlung von Erwartungen, Zielsetzungen, Ideen, […]
von |Juli 20th, 2013|Treffen & Tagungen|0 Kommentare

Praxisdialog Nr. 1, 7.-8. Juni 2013

PRAXISDIALOG: Gründungstagung des W.S.H. in Regensburg

von |April 28th, 2013|News, Treffen & Tagungen|0 Kommentare

3. Workshop, 4. Februar 2012, Kaiserslautern

Diskussionspunkte

  1. Aufbau und Arbeitsweise des Wissensnetzwerkes
  2. Organisation der Gründungsveranstaltung
  3. Organisation der Summer School im August 2013
  4. Förderpreis ausloben, um Anreiz zur Beteiligung am Wissensnetzwerk zu schaffen und das Wissensnetzwerk bekannter zu machen Einwerbung von Fördermitteln?
von |Februar 15th, 2013|Treffen & Tagungen|0 Kommentare

2. Workshop, 12. Dezember 2012, Leipzig

Diskussionspunkte

  1. Aufbau und Arbeitsweise des Wissensnetzwerkes
  2. Organisation einer Gründungsveranstaltung
    Die Durchführung einer Gründungsveranstaltung ist für den Juni 2013 in Regensburg geplant. Dieses Veranstaltungsformat soll als regelmäßiges Jahrestreffen in jeweils verschiedenen Städten stattfinden. Der Teilnehmerkreis sollte sich aus dem Wissensnetzwerk und aus dem Kreis der R.E.S.A. speisen.
  3. Teilnahme an der Bauhaus Summer School
    Das Wissensnetzwerk möchte sich mit einem Modul […]

von |Dezember 20th, 2012|Treffen & Tagungen|0 Kommentare

1. Workshop, 27. Juni 2013

Diskussionspunkte

  1. Etablierung des thematischen Zusammenhangs von Stadtentwicklung, Immobilienentwicklung und Architektur auf der einen Seite mit Handelswirtschaft, Handelskultur und (Einzel)Handelsformaten auf der anderen Seite in Lehre und Forschung an deutschen Universitäten und Hochschulen
  2. Einbeziehung des ländlichen Raumes. Dieser Vorschlag wurde nicht weiter verfolgt: Konzentration des WSH auf Stadt, bzw. den urbanen Raum
  3. Möglichkeit der Kooperation mit dem Netzwerk […]
von |Juni 28th, 2012|Treffen & Tagungen|0 Kommentare