Internationales Symposium am 27./28.11.2014 in Leipzig

SUB, URBAN, VIRTUELL

Eine Zukunft für Stadt & Handel im Zeitalter der Digitalisierung

Den Abschluss des Projekt‐Prozesses stellte ein Internationales Symposium in Leipzig dar. Studenten, junge Wissenschaftler, Vertreter aus Praxis und Wissenschaft aus Deutschland, Polen, den Niederlanden und Frankreich diskutierten die ersten Ergebnisse zum zukünftigen Verhältnis von ECommerce, Handel und Stadt am 27. und 28. November 2014. Vor den über 80 Teilnehmern zeigten Experten aus Wissenschaft, Fachöffentlichkeit und Wirtschaft Herausforderungen, Perspektiven und Best Practice Beispiele für Einzelhandel und Stadtentwicklung auf. Initiiert durch einen Call for Paper wurden zudem in zwei parallelen Sessions aktuelle Forschungsergebnisse und wissenschaftliche Erkenntnisse sowohl national als auch international vorgestellt.

Ein wichtiger Höhepunkt war die Prämierung der innovativsten, vielschichtigsten, überraschendsten Studentenarbeiten. Diese wurden u.a. im Kontext der Stadt auf einem Talk Walk durch die Leipziger Innenstadt, unter Leitung von Bertram Weisshaar (Spaziergangsforscher und Künstler) präsentiert.

Darüber hinaus wurde am zweiten Tag durch Prof. W. Christ der Entwurf der Leipziger Erklärung 2.0 zur Diskussion gestellt.