Das Wachstum des E-Commerce, getragen durch die rasante Entwicklung neuer Kommunikations- und Informationstechnologien, führt zu einem umfassenden Paradigmenwechsel im Einzelhandel. Die damit verbundenen Transformationsprozesse sowohl angebots- als auch nachfrageseitig, führen zu Anpassungserfordernissen von innerstädtischen Strukturen, ebenso im Stadtumland und dem verbindenden „Netz“ von Straßen und Logistikstrukturen. Die damit verbundenen Fragen/Lösungsansätze gilt es zu diskutieren: das Symposium bietet dafür eine Plattform und führt sowohl Wissenschaftler und Praktiker als auch Studierende der unterschiedlichsten Fachrichtungen zusammen. Im Ergebnis der Veranstaltung steht die Leipziger Erklärung 2.0, welche zukünftige Handlungserfordernisse für das Zusammenwirken aller Akteure der Stadt- und Einzelhandelsentwicklung formuliert.