Programm der Auftaktveranstaltung

Location

Wälderhaus, Am inselpark 19, 21109 Hamburg

Date

24. – 25. April 2014

Ablauf Tag 1

Zeit Titel und Vortragender
11:00 – 11:30 Uhr Ankunft und Orientierung
11:30 – 11:45 Uhr Begrüßung durch das Wissensnetzwerk Stadt und Handel
Dr. Tanja Korzer, Universität Leipzig
Benedikt Schmidt-Waechter, R.E.S.A.
11:45 – 12:15 Uhr Der Handel – Herausforderungen in Zeiten der Digitalisierung
Michael Reink, Bereichsleiter Standort und Verkehrspolitik, HDE Deutschland
12:15 – 12:45 Uhr E-Commerce Learnings aus 17 Jahren (1997 – 2014)
Alexander Graf, eTribes
 12:45 – 13:30 Uhr  Mittagspause
 13:30 – 14:00 Uhr Vom stationären Geschäft zur Multi-Channel-Strategie
Dr. Joachim Stoll, Koffer24 GmbH (angefragt)
 14:00 – 14:30 Uhr Zur Zukunft von Stadt und Handel: Analoge Orte im digitalen Raum
Prof. Wolfgang Christ, urban index institut, Darmstadt
 14:30 – 15:00 Uhr Innenarchitektur und Ladenausbau in Zeiten des E-Commerce 
Richard Wörösch, Geschäftsführer Schwitzke & Partner, Düsseldorf
15:00 – 16:00 Uhr Vorstellung der Projektgruppen und der jeweiligen inhaltlichen Ausrichtung des zu bearbeitenden Projektes durch die Betreuer sowie gemeinsamer Austausch/Diskussion à la World Café bei Kaffee und Kuchen
Moderation: Dr. Tanja Korzer, Universität Leipzig
 16:00 – 16:15 Uhr Abschluss und Ausblick
Prof. Dr. Silke Weidner, btu-Cottbus-Senftenberg
 ab 19:00 Uhr Einfaches Abendessen mit Blick auf den Hafen und der Möglichkeit zum get together mit Experten aus Wissenschaft und Einzelhandelspraxis (Achtung: Selbstzahler!).
Altonas Balkon
Café und Biergarten (Tel.: 040-54806690)
Palmmaille 41

 

Ablauf Tag 2 :: Exkursionen

Andreas Fuchs, urban development

Start: Bahnhof Hamburg Altona (Gentrification-Prozesse), über Altonaer Altstadt (IKEA Innenstadt-Handelshaus), mit der Bahn Richtung Jungfernstieg, dann Mönckebergstraße Richtung Hauptbahnhof.

(Achtung ÖPNV-Tagesticket nötig!)

Christina Ruppert, Investor Relations / Gewerbliche Nutzungsentwicklung, HafenCity Hamburg GmbH

Start: HafenCity InfoCenter im Kesselhaus, Am Sandtorkai 30

Risto Pfalz, schneider-versand-gmbh

Start: Schneider Versand GmbH, Strandbaddamm, 22877 Wedel

(Achtung ÖPNV-Tagesticket nötig!)

Heiner Schote und Michael Kuhlmann, IHK Hamburg

Start: vor dem Portal der IHK Hamburg, Adolphsplatz 1

Benjamin Laumann, ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG

Start: S-Bahn Poppenbüttel (S1 / S11)
Rundgang durch die Abteilung Creative Design des Architekturbüros der ECE, Präsentation zu-, und Begehung des Alstertal Einkaufszentrum. 

 

12:30 – 13:30 Uhr :: Mittagspause

Mittagspause im Auswanderermuseum Ballinstadt (Reservierung für 60 Personen, Achtung: Selbstzahler)
Restaurant „Nach Amerika“ – 6 Tische (Tel.: 040-31979160)
S3 / S31 direkt ab/zum HBF Hamburg. Haltestelle Veddel-Ballinstadt

13:30 – 15:30 Uhr :: Iba Tour

Vier Guides, Nutzung des ÖPNV (Achtung! Bitte ein
Tagesticket für den ÖPNV kaufen! – Selbstzahler)

Derzeit steht der Handel vor einem umfassenden Paradigmenwechsel. Nachdem sich der stationäre Einzelhandel in den vergangenen Jahren kontinuierlichen Strukturveränderungen gegenüber sah (z. B. in Bezug auf die Betriebsformen, die Distributionskette, das Marketing) stellt der E-Commerce eine revolutionäre Herausforderung dar.

Das Wissensnetzwerk plant für den Winter 2014 eine Tagung zur Frage: Wie wird der E-Commerce die Stadt verändern? Entsprechend der Zielstellung des Wissensnetzwerkes soll dadurch ein interdisziplinärer Wissensaustausch zu dieser aktuellen Frage angestoßen werden.

Um die wesentlichen Fragen nach zukünftigen Raumstrukturen, -mustern oder -typologien im Zusammenhang mit den Veränderungen im Handel fundiert beleuchten zu können, soll im Vorfeld der Tagung (im Sommersemester 2014) ein Studienprojekt durchgeführt werden. Die besten Ergebnisse werden auf der Tagung der Fachöffentlichkeit präsentiert und mit dieser diskutiert.

Als Start in das Studienprojekt ist eine gemeinsame Auftaktveranstaltung der teilnehmenden Lehrstühle und deren Studierendengruppen (2 Tage) für Anfang April 2014 geplant. Möglicher Veranstaltungsort könnten Räumlichkeiten der IBA Hamburg sein (in Planung).

Die Auftaktveranstaltung soll einerseits einer breiten Wissensvermittlung zum Thema E-Commerce und mögliche Veränderungen im Handel und in der Stadt dienen (Tag 1) und andererseits einen gemeinsamen inhaltlichen Austausch zwischen den Studierenden unterschiedlicher Fachrichtungen (Architektur, Städtebau, Stadtplanung, Betriebswirtschaft) anstoßen (Tag 2). Zudem ist ein Begleitprogramm geplant.

Im Anschluss an die Auftaktveranstaltung ist die Arbeit an den jeweiligen Hochschulen im Rahmen des Sommersemesters 2014 vorgesehen.

Die besten Arbeiten werden im Rahmen der geplanten Jahrestagung des WSH präsentiert und diskutiert. Die Auswahl der Arbeiten erfolgt durch den jeweilig betreuenden Professor und in Rücksprache mit dem Wissensnetzwerk Stadt und Handel (bezüglich Anzahl und Einbettung in das Tagungsprogramm).

 

Kontakt
Sollten Sie Fragen zu diesem Aufruf haben, können Sie sich gern an das Wissensnetzwerk Stadt und Handel wenden.
Derzeit mit der Organisation betrauter Vertreter:

Dr. Tanja Korzer

Universität Leipzig
Institut für Stadtentwicklung und Bauwirtschaft (ISB)
Tel: 0341 – 9733748

Mail:  korzer [at] wifa.uni-leipzig.de